Image Slider

herbstlich eingekleidet in olive & honey

| On
00:04

Ich freu' mich so über eure positiven Rückmeldungen zum 
Herbstparka auf allen Kanälen. Danke!!
Schön, dass er euch auch so gut gefällt.

Aus dem Rest der oliven Shapelines von Mamasliebchen
die ich zur Verfügung gestellt bekommen habe,
gab es eine schlichte Beanie.


Wer hier schon etwas länger liest, 
weiß dass ich totaler Fan von der Farbe "senfgelb" bin.
Viele Jerseys in dem Farbton habe ich bisher noch nicht gefunden.

Bis jetzt ;-).
Die Shapelines honey sind traumhaft, oder?


Für die Hose habe ich den Schnitt
Mini chill@home von Muckelie verwendet.


Ich habe den Schnitt schon mal genäht und auf Instagram gezeigt - 
in den Blog hat sie es leider nie geschafft - auch nie in den Kleiderschrank -
der Fleckenteufel war schneller als alles andere ;-)


Der Schnitt ist wirklich cool, und absolut empfehlenswert.
Uneingeschränkte Bewegungsfreiheit inklusive:


Das Shirt - bisher ebenfalls nur auf Instagram gezeigt -
ist schon etwas älter und das Freebook 



Wenn ihr ganz schnell seit könnt ihr die Shapelines
noch bei Mamasliebchen vorbestellen.
Ich habe mich auch gleich wieder eingedeckt.
Die Qualität ist top und die Farben leuchtend schön!


Schnitt Shirt: Freebook Minisun

Liebe Grüße

Herbstparka aus den neuen Shapeline-Jerseys von Mamasliebchen

| On
21:31

Es war einer meiner Träume, als ich mit dem Bloggen angefangen habe,
Stoff vernähen zu dürfen. Das gebe ich offen und ehrlich zu.

Die Möglichkeit neue Stoff schon vor dem Erscheinen in Händen
zu halten und zu vernähen ist doch einfach traumhaft. 
Noch traumhafter ist es, wenn man von der Stoffdesignerin selbst
angeschrieben wird, ob man Lust dazu habe... 
Da wird man schon leicht nervös ;-). Ich zumindest!!


Ausgesucht habe ich mir aus den neuen
Shapeline-Herbstfarben 
"olive" und "honey"
Das ist mir gar nicht so leicht gefallen,
denn die anderen Farben schreien auch so richtig nach Herbst 
und hätten für eine Jacke auch richtig gut gepasst!!!


Der Plan für eine Übergangsjacke war gleich geboren.
Schließlich hatte ich diesen Sommer schon öfter das Gefühl,
er (der Sommer) wäre schon vorbei, und der Herbst steht vor der Tür.


Deswegen ist die Jacke auch mit Vlieseline verstärkt und gefüttert. 
Die Linien haben sich perfekt geeignet um "Steppstoff" herzustellen.
Leichter geht's dann wohl nicht mehr als sie nachzunähen.


Der Schnitt ist Liivi von feefee.
Bereits HIER schon getestet.
Um die Jacke etwas "Parkaähnlicher" zu gestalten, 
habe ich den Vokuhila-Look hinten noch etwas verstärkt,
und Fake-Kordel & Ösen eingezogen.


Die Ärmel sind noch etwas lang,
aber auch das wird sich schnell ändern - denke ich ;-):
Und so passt sie hoffentlich auch noch nächstes Jahr im Frühling!


Das Kind jedenfalls ist Glücklich mit der Jacke.
Nicht zuletzt auch dadurch, dass ich noch ein Pferdchen aufgeplottet habe
(auf dem rosa Innenfutter)


Die honey-Hose ist mir ein separaten Post wert - die zeige ich bald noch -
aber wenn ihr bis dahin noch mehr Shapelines verarbeitet sehen wollt - dann kommt mit HIER lang - einfach tolle Designbeispiele!!

Stoffe: Shapelines von Mamasliebchen
ab sofort in der Vorbestellung

Liebe Grüße

Shapelines Herbstfarben - bald im Mamasliebchen-Shop

| On
21:33

Ich durfte für die liebe Saskia von Mamasliebchen
zwei neue Stoffe aus der Herbstkollektion
vernähen, und war/bin richtig aufgeregt.

Bald darf ich euch alles zeigen,
dann kommen die Stoffe in die Vorbestellung auf

Bis dahin muss ich euch einfach dieses Bildchen da lassen ;-).



Bis Bald,
habt ein feines Wochenende

Maritime "Streifen -Lobster-Little-Ebby"

| On
00:00
und Streifen gehören einfach zusammen.
Zumindest bei mir - und zumindest in letzter Zeit ;)

diese Maritime Version, und ich habe noch mehrere
Streifenstoffe, die in meiner Vorstellung unbedingt süße kleine 
Little Ebby's  werden sollen. Ob's klappt?? 


Zur Abwechslung vielleicht auch mal als Kleid-Version 
und nicht "nur" als Shirt, aber das entscheide ich dann einfach 
wenn es soweit ist ;).

Das Kind war jedenfalls so begeistert von dem neuen Shirt,
dass sie es gleich anziehen wollte. Im Urlaub.
Nur waren wir leider nicht am Meer sondern daheim auf unserer Hausbaustelle im Urlaub.
Auf Instagram gab es ein Foto mit Gummistiefeln -
ich konnte nämlich einfach nicht nein sagen!!


Linked: Creadienstag, HOT

Liebe Grüße

Snaply-Probenähen: ein Outfit ganz nach unserer Vorstellung. Und ja... leider auch dem Wetter angepasst.

| On
00:00

Wer mir auf Instagram folgt,
hat vielleicht schon gesehen,
dass ich ein herrliches #Pastellliebe Nähpaket 
von Snaply Nähkram zum Vernähen bekommen habe.


Die Freude war riesengroß, und die Farben perfekt:
"Mama, i liebe rosa und Blitzer"
meinte die kleine Maus und kuschelte sich gleich in den rosa Glitzersweat.

Meiner Vorstellung von Jumpsuit und Jacke kam auch pünktlich
die neue Kinder-Ottobre 4/2016 zur Hilfe. Nach passenden Schnitten habe ich
bis dahin nämlich vergeblich gesucht. 


Die Kopfbedeckung war jedoch von vornherein klar, wenn auch ein kleines Experiment
 da ich mir nicht sicher war, wie sie meinem Mädel & langen Haaren steht. 
An Jungs finde ich die Käpt'n Kukka Ballonmütze
von Rabaukowitsch schon seit es sie gibt genial ;).


Das Schild der Mütze habe ich komplett aus Korkstoff zugeschnitten
und eine rosa Paspel dazwischen gefasst.
Der graue Streifen, der die Mütze am Kopf hält, 
ist aus Webware (hinten ein Stückchen Bündchen laut Anleitung) und der "Ballon" an sich aus dem tollen rosa Pfeil-Jersey.

Ich mag sie sehr die Mütze - und das Kind zum Glück auch!! ;)


Für den heißgeliebten rosa Glitzersweat wollte ich einen coolen schlichten Schnitt.
Zuerst dachte ich an ein schlichtes Mäntelchen - aber im Sommer schon ein Mäntelchen nähen? 
Zum Glück habe ich dann die Bikerjacke aus der aktuellen Ottobre gefunden,
und hab 2 Minuten später schon abgepaust und auch fast schon zugeschnitten ;).


Die Jacke besteht aus 27 Teilen - das Nähen dauerte dann etwas,
hat sich aber aus meiner Sicht gelohnt. 
Die Ellenbogenpartie, der mehrfach abgesteppte Saum und der Riegel am
Halsausschnitt machen die Sweatjacke wirklich zu einer Bikerjacke.
So verarbeitet kann mir bestimmt öfter Glitzersweat ins Haus kommen;).


Für die aufgesteppte 12 habe ich Reste des Glitzersweat verkehrt herum aufgenäht,
und um die Reißverschlusstaschen habe ich die neuen Jersey-Drücker
(statt Nieten - die klappen bei mir nämlich nie so richtig) von Snaply eingeschlagen.


Für den Jumpsuit wollte ich so ein "Universal-Ding".
Einen, den man im Sommer wie Herbst und hoffentlich auch noch im Fühling tragen kann. 
Mit Shirt drunter, wenn es das Wetter (leider) nicht anders zulässt, oder eben ohne Shirt und aufgekrempelten Beinen - wenn es mal schön sein sollte.

 

Auch dieser Schnitt wurde mit der Ottobre 4/2016 frei Haus geliefert
und nennt sich "Zebra Overall". 
Der Schnitt ist richtig süß mit der Falte am Halsausschnitt und den schmalen Beinen.


Die Taschen sind ein Highlight und mit werdendem Alter auch immer Wichtiger ;).
Mit dem Doppelfaltschrägbinder der Coverlock ist der Overall in null-komma-nix genäht.

Der Jersey von Snaply hält die Form gut (denn der Overall ist inzwischen ordentlich erprobt)
ist aber auch nicht zu dick für den Sommer - bzw. die warmen Tage.


*Material wurde mir von Snaply Nähkram zur Verfügung gestellt

Linked: Creadienstag, HOT

Liebe Grüße

2+1 Freebie-Nähtipps für ein süßes und praktisches Babygeschenk

| On
23:27

Momentan darf ich sehr viel für kleine süße Babys nähen.
Das freut mich ganz besonders,
denn in so kleinen Größen sieht einfach alles süß aus. Hachz...

Für das Patenbaby meines Mannes musste es dann
etwas besonderes und "anderes" sein.
(nicht nur, weil die Mama selber näht und mit Stramplern und Pumphosen gut eingedeckt ist ;)


Genäht habe ich einen Pucksack nach süßem 
der ist fix genäht, macht aber eine "gute Figur".
Ich würde ihne jedenfalls am liebsten selbst behalten ;).

Dazu - und ich weiß, der Tipp gab es schon öfter hier auf dem Blog & auf Instagram:
der Mützenschnitt überzeugt mich einfach auf ganzer Linie,
drum suche ich keinen Neuen ;).


Und zu guter Letzt zu meinem absoluten Highlight. In Größe 14/15.
Sind sie nicht total süß?? Und so klein!!
Sie würden fast der Puppe passen die meistens ganz unbekleidet hier rum liegen muss.
Ich bin schon ganz gespannt, ob und wie gut sie passen.
Dann muss ich noch mehr Farben & Kombinationen nähen.
  

Der wunderschöne GOTS-zertifizierte Pünktchenstoff ist von Birch 
und habe ich über die Eulenmeisterei.de bezogen.


Liebe Grüße

Babykäpple & Freebie-Tipp

| On
11:42

Ich bin ganz verliebt in das süße Babykäpple
das ich zuerst bei tillit.ta gesehen habe,
und dann unbedingt nachnähen musste.


Es ist das Freebook sunbonnet
und kommt von dem tollen Blog 
purlsoho


Ich habe meines ganz in weiß, aus 100% Baumwolle genäht.
Ich hatte auch so eins als Baby - 
so süß und ein bisserl retro, nicht??


Einzig die Bindebänder habe ich nicht aus Baumwolle
sondern aus Jerseyband angenäht.
Das dehnt sich dann ein bisschen mit, ist einfach etwas weicher
und sollte nicht scheuern.



Liebe Grüße

Custom Post Signature

Custom Post  Signature