Werbung: Organic Baby Capsule Wardrobe mit 10 Freebies

Eine Capsule Wardrobe für Babys?
Ein bißchen übertrieben denkt ihr?



Ich musste es diesen Sommer für's Baby ausprobieren.

Denn ist es bei Babys nicht fast schon normal,
dass beim Essen oder auch bei der Windel (fast täglich) mal was überläuft und
ein Kleidungsstück neu angezogen werden muss? Da ist es doch sinnvoll,
wenn die Garderobe untereinander kombinierbar ist, und das Baby
nicht komplett neu eingekleidet werden muss. 
Wäsche gibt es ja trotzdem noch genug ;-).

Was ich für meinen Kleiderschrank nur sehr bedingt schaffe,
fand ich für's Baby recht einfach, und von den Stoffmengen überschaubar.


Ich habe mich für 3 Uni-Stoffe* und jeweils etwas Bündchchen 
entschieden, die sich gut untereinander kombinieren lassen. 
Zudem können gekaufte oder geschenkte gemusterte Kleidung
dazu am Besten angezogen werden.



Für meine 
Organic Sommer-Capsule-Wardrobe 
habe ich mir 10 Freebies raus gesucht.
Ich dachte mir, wenn ihr auch Lust darauf habt,
könnt ihr Euer Geld in Organic-Stoffe investieren und müsst 
nur bedingt Schnitte kaufen - vorausgesetzt sie gefallen euch natürlich!!


Size: 3-6 Monate
Die süße leicht ausgestellte Tunika habe ich an der 
Klebekante des Schnittes unterteilt.

in den Größen 3-12 Monate
Ein schnelles, praktisches Nähprojekt,
das auch in gemusterten Stoffen eine super Figur macht.


Knoted Headband
in den Größen 0-2 Jahre

Der Schnitt für das geknotete Haarbands gibt es in verschiedenen 
Breiten und Längen und ist nicht nur süß, sondern auch eine 
gute Alternative zur Mütze oder Stirnband.

in den Größen 0-3 Jahre
Die Bloomers sind mein heimlicher Favorit bei den Hosen.
Egal ob zum Body, zu einem Shirt, oder unter ein Kleidchen - damit es den 
Windelpopo verdeckt. Das süße Höschen macht immer eine super Figur.



Regenbogen Body 
in den Größen 46-146
Ein Allrounder, den ich wirklich liebe. 
So oft schon genäht, und immer wieder begeistert wie am ersten Tag.
Der Regenbogenbody passt einfach wie angegossen, und ist wirklich zügig genäht.
Näht den Body eine Nummer größer als Überziehshirt, oder ohne Ärmel 
für den Sommer... da 




in den Größen 68-92
Bei dem Jersey-Overall bin ich nicht ganz nach Schnittmuster vorgegangen.
Ich habe lediglich das Rückenteil & die Ärmel als Schnittmuster verwendet. 
Am Rückenteil habe ich dann den vorderen Halsausschnitt eingezeichnet, 
und es so nochmals zugeschnitten.
 In der Mitte dann getrennt (keine NZ zugefügt) und dort zwei Streifen mit jeweils 
4 cm gefaltet als Knopfleiste angenäht. Fertig.
Ach ja, und die Hosenbeine gekürzt... ;-)

Trotzdem ist das Original auch ganz toll (ich hatte nur so meine Vorstellung und nichts dergleichen als Freebie gefunden) 
und auch für den Winter super geeignet!




in den Größen 62-110
Das Ballonkleid ist mit einem praktischen und bequemen amerikanischen
 Ausschnitt gearbeitet Im Saum wird ein Gummiband eingezogen. 
Ich kann mir den Schnitt gekürzt oder mit VoKuHiLa 
auch super als Shirt oder Tunika vorstellen!!

Zum Ballonkleid ist die Bloomers kombiniert.



in der Größe 68-92
Ein ganz einfaches Tanktop für heiße Sommertage mein Favorit - 
oder als Unterziehshirt, wenn es etwas kälter ist.
Ein schnelles Nähprojekt, das nicht viel Zeit in Anspruch nimmt.

Zum Tanktop ist die Bloomers kombiniert.

Ob als Latz zum Essen, als Sabberlatz oder als Halstuch...
Von diesen Tüchern in 2 unterschiedlichen Schnittmustern
kann man nie genug haben. Noch besser, wenn sie farblich zur Garderobe passen ;-).

Stirnband
Die Stirnbänder habe ich ohne Schnittmuster aus Bündchenstoff genäht,
und es von Hand gerafft. Ein Knopf auf die Raffung genäht, fertig.

Dazu kombiniert sind Tanktop & Leggings auf 3/4-Länge gekürzt.



in den Größen 0-6 Jahre
Auch im Sommer kann man einen Langarm-Hoodie gut zum Überziehen brauchen.
Oder du nähst ihn einfach mit kurzen Ärmeln?
Ich finde ja, er macht zu den Bloomers genau so eine gute Figur, wie zu den Leggings - 
und über den Overall kann er bestimmt genau so gut auch gezogen werden.
Wenn Ihr das zu unpraktisch findet - teilt das Vorderteil und näht eine Jacke draus?
Alles ist möglich - nix ist fix ;-).


Werbung*: 
Meine Stoffe sind aus der Organic-Kollektion und wurden mir 
freundlicherweise von Stoff und Stil zur Verfügung gestellt.

Materialbedarf:
1,5 m Jersey & 0,5 m Bündchen in der Farbe hellpuder*
1,5 m Jersey & 0,5 m Bündchen in der Farbe Rouge*
1,5 m Jersey & 0,5 m Bündchen in der Farbe grau melange*

Die Kleidungsstücke sind schon eine Zeit in Verwendung.
Ich finde ja selbst das Waschen herrlich - alles in den gleichen Waschgang.

Einige Teile sind auch nochmal zugeschnitten - 2-3 zusätzliche Leggings,

einige Bodys (wobei noch viele weiße der großen Schwester vorhanden sind)
und auf jeden Fall noch einen Overall - die sind so herrlich unkompliziert
und praktisch zugleich. 

Was haltet Ihr von einer Capsule Wardrobe für Babys?

Fehlt noch etwas bestimmtes für den Sommer?
Wärt ihr auch an einer Winter-Edition interessiert??
Ich freue mich über eure Anregungen & Rückmeldungen!!

Liebe Grüße

Kommentare

  1. Die Sachen gefallen mir gut. Ich frage mich allerdings, was Capsule Wardrobe bedeutet...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Frage! Eine vernetzte Garderobe. Alles passt zu allem... ;-)

      Löschen
  2. Liebe Veronika,
    vielen Dank für die Zusammenstellung der Freebooks. Die sind ja wirklich alle total toll. Ein paar davon hab ich auch schon vernäht und auf die anderen freue ich mich schon, schließlich darf ich ja jetzt auch endlich für meinen Mini-Menschen nähen und finde die Idee einer Capsule Wardrobe fürs Baby richtig gut.
    Auch die Farbzusammenstellung gefällt mir total gut. Toll, was du aus nur drei verschiedenen Farben gemacht hast!
    Liebe Grüße
    Crissie

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein toller Post. Vor allem in die Bloomers habe ich mich verguckt. Da werde ich sicher ein paar Sachen nachnähen. DANKE ! :-)

    AntwortenLöschen

"Über Deinen Kommentar freue ich mich sehr!
BITTE BEACHTE:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://tagfuerideen.blogspot.co.at/p/datenschutzbestimmungen.htmlund in der Datenschutzerklärung von Google.
Durch Absenden Deines Kommentars bestätigst Du meine Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimmst dieser zu!
Du hast auch die Möglichkeit anonym zu kommentieren ohne Angabe von Name, E-Mail-Adresse oder Profil!"