Alt, neu, Upcycling oder eine gute Mischung??

| On
17:36
Ich mag altes, immer schon... 
zumindest kann ich mich nicht erinnern, dass es einmal anders war...

Ich bin in einem 300 Jahre alten Haus aufgewachsen,
wir spielten auf selbst gebauten Werkbänken,
 im selbst gebauten Sandkasten, 
wir spielten unter Sonnenschirmen die in selbst gebauten Schirmständer steckten, 
wenn eine Liege kaputt war- wurde sie repariert,
 unsere Enten hatten einen selbst gebauten Entenstall 
und die Fische wurden im ausgedienten Jauchekasten aufgezogen, 
und an selbst gebauten Angeln raus gefischt.

Wenn etwas kaputt war, wurde es in seine Einzelteile zerlegt -
Mülltrennung an oberster Stelle - 
und das plötzlich eines der Bestandteil zu einer neuen Nutzung  kam,
war meist nur selbstverständlich.

Ich mag diese Art zu leben, Dinge zu schätzen,
und Sachen "ein neues Leben" zu geben.
Ich mag es vermutlich mehr als mein Mann, 
denn mein Tick fast nichts weg werfen zu können 
und gerne auf Flohmärkten zu wühlen
ist nicht immer ganz leicht hin zu nehmen - aber er tut es - 
das schätze ich sehr!

Als wir vor 5 Jahren zusammen gezogen sind, 
war die Bedingung von meinem Mann,
dass in den Wohnraum kein "altes Zeug" rein soll...
Ganz habe ich mich nicht daran gehalten, denn die alte Bank
die uns schon während der Bauzeit begleitete,
passte einfach perfekt an unseren Esstisch.


Im Eingangsbereich habe ich mich ausgetobt (ist ja kein Wohnraum).
Nebst einer Türe aus unserem alten Haus,
die ich von gefühlten 27 Schichten weißer Farbe befreit habe
und zu unserer Garderobe geworden ist,


habe ich von meiner Schwiegermama
das kleine Kästchen und das Waschset -
das früher hier im Haus für Gäste bereitgestellt wurde
bekommen. 



Die Schneiderbüste hat mir meine Mama vermacht - 
sie hat sie von ihrer Mama - meiner Oma - bekommen,
die gelernte Schneiderin ist. 
Ich bin richtig stolz darauf!!!


Die wunderschöne halbhohe Kommode war ein Geschenk
von meiner Mama zum Geburtstag und Einzug
und ist mein absolutes Lieblingsmöbelstück.


Auch im Garten mag ich gerne Altes & Wiederverwertetes!
Aus einer Eisenstange und alten Blumentöpfe
 wird jedes Jahr mein Kräutertürmchen.


Aus "Eisenbindedraht" (gibts beim Baustoffhändler)
habe ich letztes Jahr "Pusteblumen-Stecker" für den Garten gemacht.
Leider sind sie etwas schwer zu fotografieren... 


 "Schlangeneisen" 
(beim Baustoffhändler nennt man sie Distanzstreifen)
 sind Klettergerüst für meine Ramblerrosen - die halten richtig was aus ;-)


Letztens haben wir alte Bettfedern bekommen - 
die waren früher in den Matrazen.
Gefallen mir, aber ich glaube sie müssen noch etwas hängen,
bis mir eine Idee kommt, was daraus wird.



Beim Ideen suchen bin ich auf die Seite von bauen.de
gestoßen und habe diesen Artikel über Upcycling gelesen
und war richtig begeistert von den "neuen" Ideen
aus altem Material.
Recycling-Möbel, DIY, Fahrrad-Uhr, Foto: Karianne / thistlewoodfarms.com
Foto: Karianne/thistlewoodfarms.com
Seither suche ich nach einer alten Fahrrad-Speiche,
(aber die Flohmarktsaison beginnt ja erst ;-)
und etwas mehr Platz, denn die Uhr ist einfach genial!!  

Und ihr so, alt, neu, Upcycling -
oder eine gute Mischung??

Liebe Grüße



Kommentare on "Alt, neu, Upcycling oder eine gute Mischung??"
  1. Richtig coole Sachen hast du da gemacht, Veronika! Und euer Haus! Ein Traum! Also das, was man davon sieht ;)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöner Rundgang durch Haus und Garten!
    Deine Liebe zu Altem teile ich/wir!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Super schön! Ich finde es auch toll, wenn man alten Dingen neues Leben einhauchen kann und auch bei uns wurde sehr viel selber gebaut und vor allem repariert, was ich echt wichtig finde und meinem Kind sehr gerne mit auf den Weg geben möchte!
    Ich hätte so gerne eine richtige Werkstatt, in der ich werkeln könnte...

    Liebste Grüße!!
    Doro

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Veronika!
    Tolle Sachen hast du gemacht. Die Uhr ist aber der Hammer, die würde meinem Mann (Fahrradfahrer) super gut gefallen. Das wäre noch ne gute Idee zum Geburtstag. Du musst mal auf dem Sperrmüll gucken, vielleicht findest du da eine alte Speiche.
    Liebe Grüße und einen schönen 1. Mai
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Sachen hast du und ein sehr schönes Zuhause. Die uhr ist wirklich wunderschön!
    Liebe Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner Rundgang!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Du lebst sehr schön! Danke für den Einblick!
    Herzliche Grüße **

    AntwortenLöschen
  8. So wunderschöne Sachen!!
    Bei mir zu Hause ist es auch so, ich meine auch bei meiner Familie, weggeworfen wird nichts... Für mich ist alles, was ich von meinen Großeltern kommt, was sie auch oft von ihren Eltern hatten, ein richtiger Schatz!!
    Alina hat zu unserer Hochzeit sogar ein Kleid (Taufkleid) von ihrem Ururopa getragen!!
    Natürlich würde ich nicht meine ganze Wohnung mit alten Sachen füllen, ich bin eher minimalistisch, aber schöne alte Stücke in einigen Ecken haben wir schon!!

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön dieser Rundgang :-) kannst Du bitte Näheres zu der Pusteblume sagen..also die ist sooooo toll !!! Hattest Du dafür eine Vorlage? Einfach toll!!! Einen schönen 1. Mai noch und LG von Heidi K

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön! Mir gefällt die alte Tür besonders gut.
    Der Schrank, den ich gerade aus meinem Nähzimmer in unseren Flur verbannt habe, stammt auch aus dieser Zeit. Dot ist er besser aufgehoben. Man sieht ihn viel besser jetzt :)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Veronika! Dein Hausrundgang gefällt mir so gut und geht mir richtig nach... Eine ganz tolle Mischung...! Je älter ich werde, desto wertvolle empfinde ich alte Dinge, bzw. Erbstücke :)
    Zur Bettenfeder habe ich dir spontan eine Idee, gesehen bei meiner Mama, die schicke ich dir gleich noch per Mail.
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  12. Ohhh Wooow!!! Ich liebe alte Sachen...hab aber so gut wie nix... Bin von deinen Bildern total begeistert...würde ich auch alles nehmen!! Ganz toll...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe deinen Geschmack, aber das weisst du eh schon!!! Ich finde auch dass du sehr schöne Stücke zeigst, deine Pusten-blume ist auch der Hammer, und ja, du bist sehr kreativ, ich bin gespannt was du aus der Bettfedern zauberst!!!
    Liebe Grüsse,
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  14. Die Mischung macht's und die gelingt Dir sehr gut. Upcycling oder auch Recycling macht Spaß und ich bin immer froh, wenn auch mal wieder was "Altes" zu neuem Leben erweckt werden kann.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr euch Zeit für ein paar Worte nehmt!!

EMOTICON
Klik the button below to show emoticons and the its code
Hide Emoticon
Show Emoticon
:D
 
:)
 
:h
 
:a
 
:e
 
:f
 
:p
 
:v
 
:i
 
:j
 
:k
 
:(
 
:c
 
:n
 
:z
 
:g
 
:q
 
:r
 
:s
:t
 
:o
 
:x
 
:w
 
:m
 
:y
 
:b
 
:1
 
:2
 
:3
 
:4
 
:5
:6
 
:7
 
:8
 
:9

Custom Post Signature

Custom Post  Signature