Monkey Pants Freebook von Schnabelina

 
Unser Herr Nachbar ist ein kleiner Schlingel,
er lässt sich liebend gerne tragen und will trotz seiner 16 Monate nix vom laufen wissen.
 
Stattdessen hat er aber eine raffinierte Fortbewegungsmethode gefunden,
die allerdings einen großen Hosenverschleiß nach sich zieht :-).
 
Wir haben uns schon überlegt, auf die bestehenden Hosen "Lederfetzen" aufzunähen,
aber dann ist mir Schnabelinas Monkeypants eingefallen!!
 
 
Ich habe zwei dieser Hosen gemacht - aber leider nur eine fotografiert...
 

 
Ich habe den Einsatz aus einem robusten, robb-verträglichen
"Wildlederimitat" genäht.


und ein einfarbiges blaues Bündchen zum Wal-Jersey

 


So, nun kann Raphael weiterhin über Wiesen, Kieselsteine und Teer "robben"
oder wie man zu dieser Fortbewegunsmethode sagt :-)
und die Hose hält etwas länger (wurde übrigens schon getestet :-)).
 
Ich zeige die Hose heute noch bei Kiddi-Kram und Made4Boys

Liebe Grüße

1 Kommentar

  1. Not macht erfinderisch, würde ich sagen. So eine Stoffkombi hätte ich mir wahrscheinlich nicht zugetraut.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen

"Über Deinen Kommentar freue ich mich sehr!
BITTE BEACHTE:
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://tagfuerideen.blogspot.co.at/p/datenschutzbestimmungen.htmlund in der Datenschutzerklärung von Google.
Durch Absenden Deines Kommentars bestätigst Du meine Datenschutzerklärung gelesen zu haben und stimmst dieser zu!
Du hast auch die Möglichkeit anonym zu kommentieren ohne Angabe von Name, E-Mail-Adresse oder Profil!"