Rupert Weihnachtsblogtour mit 4 Weihnachts-Freebies

| On
00:00


So früh hatte ich - dank der Rupert Blogtour die heute bei mir halt macht - 
noch nie meine Weihnachtsdeko fertig. 

Wenn ihr gerne noch 4 Tipps zu einer kleinen, feinen und 
relativ schnellen Deko mögt, dann lest doch einfach weiter ;-).



Ich habe mir die grauen Stoffe der Rupert-Serie von Miri.D ausgesucht. 
Etwas dezenteres grau, das aber mit den leuchtenden Farben
trotzdem sehr Weihnachtliche Stimmung verbreitet.
Oder was meint Ihr??


Tannenbaum nähen: 
Für die Form der Tannenbäume sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Meine Form ist recht "simpel" und so habe ich nur einfache Dreiecke 
in doppelter Stofflage auf die linke Stoffseite aufgezeichnet. 
Mit der Zackenschere ausgeschnitten, und links auf links bis auf ein kleines
Stückchen (unten wo der Stamm später Platz findet) zusammengenäht.
Mit etwas Füllwatte (oder Stoffresten) gefüllt,
auf ein Ästchen gesteckt, und in ein Latte-Macciato-Glas 
das ich mit Steckschwamm gefüllt habe gesteckt.
Den Steckschwamm deckt ihr einfach mit Moos oder Tannenzapfen ab.


Stoffkorb:
Den Stoffkorb, den ich mit einer Glasvase gefüllt,
und mit Ästen dekoriert habe ist nach diesem Tutorial genäht:
Für den wirklich tollen Stand habe ich wieder Style-Vil verwendet,
wie schon bei diesem Rucksack HIER
Ich bin ganz begeistert von dem (selbstgekauften) Material.


Plotterdatei:
Die passende Plotterdatei zum Stoff ist über Makerist erhältlich.
Das mehrfarbige Plotten ist zwar etwas zeitaufwändiger,
aber jede Minute wert. Finde ich.



Nikolaus-Strümpfe:
Ich finde sie ja die ganze Weihnachtszeit sehr dekorativ,
und nicht nur zum 6. Dezember.
Die Strümpfe sind komplett gefüttert und mit Bändern verziert.
Für die Aufhänger habe ich Ösen eingeschlagen und ein Band durchgefädelt.
Als Vorlage habe ich dieses Freebook von kuka & bubu verwendet.



Rundes Kissen:
Das runde Kissen ist ja mein kleines Highlight.Gesehen habe ich die Idee samt Anleitung bei Stoff & Stil 


Das Kissen ist natürlich nicht in Stücke geschnitten und wieder zusammen genäht.
Viel zu aufwändig (für mich).
Stoff auf Style-Vil auflegen, laut Vorlage abnähen, 
und das Vorderteil ist schon fast fertig ;-)
Zur kostenlosen Anleitung geht's HIER entlang.



Habt ihr jetzt auch Lust auf ein bißchen Weihnachtsdeko?
Noch viele Inspirationen zu Rupert & Weihnachten findet ihr bei: 


Die Stoffe zu den Projekten sind nach einem Design
von Miri D für Swafing.



Liebe Grüße
1 Kommentar on "Rupert Weihnachtsblogtour mit 4 Weihnachts-Freebies"
  1. Liebe Veronika,

    ich war gerade bummeln. Bei Stoff und Stil. Das Kissen gefällt mir nämlich sehr gut. Das mit dem Auseinanderschneiden ist ja auch eher blöd bei dem intensiven Muster auf dem Stoff. Mich würde aber noch interessieren, ob du ein extra Füllkissen hast oder ob du die Kissenhülle einfach so mit Füllwatte gefüllt hast.

    Hach, und die Stockings - die kleinen Stiefelchen - erinnern mich immer an meine Zeit in den USA. Da gab es in jedem Haushalt unzählige dieser Stockings. Ich sollte meiner Gastfamilie solche Stockings aus meinem Stoff nähen. Yepp, ich glaube das wäre super ...

    Vielen Dank dass du bei dem Bloghop mitnähst.

    Kreative Grüße aus dem Allgäu,
    Miriam

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr euch Zeit für ein paar Worte nehmt!!

EMOTICON
Klik the button below to show emoticons and the its code
Hide Emoticon
Show Emoticon
:D
 
:)
 
:h
 
:a
 
:e
 
:f
 
:p
 
:v
 
:i
 
:j
 
:k
 
:(
 
:c
 
:n
 
:z
 
:g
 
:q
 
:r
 
:s
:t
 
:o
 
:x
 
:w
 
:m
 
:y
 
:b
 
:1
 
:2
 
:3
 
:4
 
:5
:6
 
:7
 
:8
 
:9

Custom Post Signature

Custom Post  Signature