Freebie-Oberteil und erstes Kaufteil seit einem Jahr.

| On
00:00
Das Jahr 2014 stand bei mir kleidungstechnisch
unter dem Motto:
"Ich kauf' mir keine Oberteile"
Ich hab tatsächlich letztes Jahr HIER und HIER mal ganz
"leise" darüber berichtet - sanfter eigener Druck
die volle Dröhnung ist nichts für mich :-)



Na, jedenfalls habe ich durchgehalten, und außer einem
Kleiderschrank voll selbst genähter Sachen ist nichts gekauftes - obenrum -
in den Kleiderschrank gewandert.
Hosen (zwei an der Zahl) habe ich gekauft, 
da ich davor zwei Jahre abstinent war, und sich meine bisherigen
Hosen wort-wörtlich langsam in "Luft" auflösten :-)

Meine Erfahrungen waren unterschiedlich - ich möchte fast sagen,
von Quartal zu Quartal... 

Habe ich mich das erste Quartal selbst gequält und bin in ein
Bekleidungsgeschäft mit dem Mantra "du darfst nix kaufen, du darfst nix kaufen..." gelaufen,

bin ich im zweiten Quartal durch ein Geschäft spaziert und habe zwanghaft
nach Hosen gesucht und nur diese angeschaut... (da kein Hosenkauf-Verbot...)

habe ich im dritten Quartal kein Bekleidungsgeschäft mehr betreten,

und im vierten Quartal auch gar nicht mehr wahr genommen.


Die Wahrnehmungen des Umfelds:
erstes Quartal: ja red' du nur, haltest eh nicht durch
zweites Quartal: noch ist das Jahr nicht rum - du kippst
drittes Quartal: es nervt
viertes Quartal: wenigstens ist es bald vorbei

Ich glaube meine Schwester war am meisten genervt.
Wir waren "früher" oft und gerne miteinander einkaufen - sind dafür auch
in größere Deutsche Städte gefahren -
(für uns Landeier ist Ravensburg und Kempten schon richtig groß :-))
das kam dieses Jahr leider definitiv zu kurz!!
Nach meinen Worten:
 "Schau du nur rein, ich bleib draußen und warte auf dich" 
vor den ersten beiden Geschäften, 
endete unsere erste und letzte "Shoppingtour ohne Shoppen" 
in 2014 etwas genervt. 
Verständlich.
Das holen wir 2015 aber nach!!



Ob ich es wieder machen würde?
Schwierig.
Ich mag meine selbstgenähte Kleidung sehr, und bin stolz, dass ich beinahe täglich
"meine" Kleidung trage. Ich möchte mich unbedingt weiterentwickeln, besser werden - 
an den Punkt kommen an dem selbstgenähte Kleidung nicht sofort als solche
erkannt wird - ausgenommen der guten Verarbeitung wegen ;-).

Schnitte sind sehr viele und gute vorhanden, an meiner Praxis und 
meinen Kenntnissen arbeite ich fast täglich,
aber mit der Auswahl an Stoffen komme ich leider immer wieder an Grenzen.


Diese Jacke (Bild oben) war mein erstes Kaufteil 2015.
Ich behaupte mal ganz frech, die hätte ich auch nähen können...
Leider habe ich zwei Monate nach einem passenden Stoff gesucht,
und keinen gefunden... habt ihr einen Shop-Tipp für "Modestoffe"??

zB 
Stoff für so eine Jacke - in "dezenten" Farben??
Jersey mit "Seidenanteil" so wie jede zweite schicke Bluse die momentan 
in den Geschäften hängt, und mir so gut gefällt??
Schwierig...

Am ehesten werde ich in der naheligenden "Lumpenfabrik" fündig,
in der Meterware neu von der Rolle um 3 - 4 Euro verkauft wird. 
Ich vermute, es sind Reste aus der Bekleidungsindustrie,
und oft ist ein Schnäppchen dabei - wie dieser dünne
melierte Jersey aus dem ich mir ein Shirt genäht habe - 
das sich angenehm und wie eine zweite Haut tragen lässt!!


Vielleicht ist es aber auch nur für mich schwierig in
dieser Hinsicht einzukaufen, weil ich gerne fühle bevor ich kaufe
und schon oft nach Erhalt der Stofflieferung von der Qualität enttäuscht gewesen bin?!
Bin also dankbar über eure Erfahrungen und vielleicht Tipps und Tricks
wie ihr das macht.


Eines ist aber 100%ig,
ich werde weiterhin soviel wie möglich selber nähen - ob für mich, das Kind - und bestimmt bald auch mal für den Mann. 

Weil ich es gerne tue. 
Weil es Spaß macht.
Weil ich kleidungstechnisch verwöhnt bin und nicht mehr gerne Kompromisse eingehe.
Weil es schön ist wenn Schnitt und Stoff perfekt zusammen passen.
Weil ich unterm Strich Geld spare. Ok, darüber lässt sich streiten :-)



Longsleeve in A-Linie
Freebie-Schnitt: Plantain von Deer and Doe
Linked: MeMadeMittwoch,


Liebe Grüße


Kommentare on "Freebie-Oberteil und erstes Kaufteil seit einem Jahr."
  1. Sehr schönes Oberteil !!! Wahnsinn das du sowas durchgehalten hast !! Ich könnte das nicht! Dafür shoppe ich zu gerne :)
    LG Vivi

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich ein schönes Teil und der Schnitt lauert auf meinem Pinterest-Board auch so vor sich hin :-) Ich finde Dein Projekt war richtig super und ich habe selbst erst am Montag festgestellt, dass ich seit einem halben Jahr nicht mehr einkaufen war. Zunehmend denke ich auch, wenn jetzt der H&M-Katalog kommt, ach, das ist der Schnitt, das ist jene Falte, kannst Du alles selber machen...
    Für genau denselben Cardign (ich hab ihn auch!!) suchte ich letztes Jahr einen Stoff. Ich habe auch einen gefunden, der wurde dann meine erste Frau Fannie (http://www.madebymiri.de/?p=789) Fündig werde ich bei Modestoffen meistens bei Stoff & Stil. Die haben auch jetzt so tolle Frühjahrsstoffe, gerade in Viskose, Strickjersey etc.
    Hab einen tollen Tag - ich schlüpf jetzt in was Selbstgenähtes und mach mal eine Kanne Tee...
    Liebste Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
  3. Dein Oberteil finde ich sehr schön!!!! Und die Jacke auch :-) Ich suche schon seit halbem Jahr Stoff für eine, Burda Schnittmuster ähnlich deiner Jacke, finde aber nicht das was ich will! Es ist entweder zu bunt oder zu steif oder einfach nicht das was ich mir vorgestellt habe. Vielleicht liegt es auch an zu hohen Erwartungen...Also falls du einen Laden findest wo man schöne Bekleidungsstoffe kaufen kann, bitte melden.
    Und Hut ab für ein Jahr Einkaufsverbot! Ich hab letztes Jahr vielleicht 3 Sachen gekauft und versuche so viel wie möglich selber zu machen, aber wenn ich es mir verbiete wird es nichts. Also mit kleinen Schritten Richtung Ziel - mehr als die Hälfte im Schrank soll selbstgemacht sein.
    Hab einen schönen Tag,
    Lee

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganz schickes Shirt! Der Schnitt liegt hier auch noch und wartet auf mich ;) Die Jacke finde ich auch sehr schön, aber ich hab meist auch das Problem, dass ich Stoffe gerne anfasse bevor ich sie kaufe. Daher wird recht häufig der örtliche Stoffladen geplündert oder mal ne Tour nach Hamburg gemacht, da sind ein paar große Läden mit schönen Stoffen (u. a. Stoff&Stil). Stoffmarkt geht sonst auch immer ganz gut. Kleidung hab ich das letzte mal vor ner halben Ewigkeit gekauft, aber hauptsächlich weil ich keine Lust zum shoppen habe und der Schrank voll genug ist ;) Aber ein Kaufverbot durchhalten wenn man gerne shoppt, nicht schlecht!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Ich wusste, dass dieser Schnitt dir perfekt stehen würde! Du bist wunderschön, die Farbe des Stoffes steht dir einfach, es aber eher ungewöhnlich dich mit Langärmeln zu sehen, aber die Länge finde ich perfekt!!! Das erste Foto finde ich besonders schön, du Hübsche!!!!
    Die Jacke ist sehr schön und da hast du ein super Kauf gemacht, aber wo man solche Stoffe findet, erissich leider nicht!
    Ich hab mir nie gesagt, dass ich keine Kleidungsstücke kaufen würde, dafür bewundere ich dich! Aber wenn man selbst näht, finde ich schwierig , das zu finden was man sich vorstellt! Tolles Shirt, tolle Frau, tolle Fotos und tolle Post ;-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Veronika,

    gut siehst Du aus! Und ja, das hättest Du auch selbst nähen können.
    Ich hätte einen Tipp für schöne Modestoff. Wenn Du interessiert bist, schicke mir doch eine eMail> simonehesse1@gmx.de. Es ist allerdings eine FB-Gruppe! Aber sooo schöne Sachen gibt es dort. Ich bin dort regelmäßig zu viel Geld los ;-)

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  7. Halli Hallo,
    also die Kombi gefällt mir super - das Shirt sieht aus wls wäre es bei einer dänischen Modekette gekauft worden - und ich hätte es gekauft ;-). Aber ich kaufe mir auch immer weniger bis aktuell gar keine Kleidung mehr. Ich denke mir dann auch jedesmal wenn ich einen H&M Katalog sehe: wie das kostet nur 3 €? Wenn ich den Stoff kaufe bin ich schon beim dreifachen Wert, und dann weiß man, wie die das produzieren - billig ohne Ende. Die Nähte verdrehen sich nach der ersten Wäsche oder ribbeln auf (hab ich besinders oft bei so hemdchen). Klar, manche Sachen kann man nicht billiger selbst machen, dazu haben die Großproduzenten ganz andere Einkaufspreise der Materialien, aber es macht soviel Spaß etwas anzuhaben, und man kennt dieses Teil ganz genau. Ich kann Deine Aktion sehr gut nachvollziehen. Leider findet man wirklich recht selten modische und nicht kritzebunte Bekleidungsstoffe. Ich hoffe Du findest einen Shop in Deiner Umgebung, der dich da glücklich machen kann, amit Du bald nochmehr so schöner Dinge nähen lannst. LG Jenni

    AntwortenLöschen
  8. Glückwunsch zur gelungenen Aktion!
    Ich bin ganz fasziniert von all diesen Aktionen, die jetzt auch rund um Elke, Sindy und Lena stattfinden und fast angesteckt...
    Als hauptberuflicher Schneider habe ich es genossen einfach ein Teil zu kaufen und es sofort anziehen zu können. Mitterweile hat sihc das wieder geändert, liegt aber wohl auch am Angebot vor Ort und oft an der Enttäuschung wenn das heißersehnte Paket endlich eintrudelt...
    Stoffe kaufe ich auch viel online, lasse mir aber meist vorher Proben schicken. Die meisten machen das kostenfrei. Schau mal bei naturstoffe.de rein - zwar etwas hochpreisig, aber tolle Qualitäten und oft Sonderpreise für Gewerbetreibende.

    Dein erstes Kaufstück jedenfalls ist die absolut richtige Wahl und das Shirt dazu ein tolles Basicteil!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. Seeehr interessant! Ich finde es toll, dass du das durchgehalten hast! Und dass du dein Projekt nicht an die große Glocke gheängt hast, macht dich sehr sympathisch :)
    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön sieht das aus! Ich selbst habe mir im vergangenen Jahr nur Jacken, Unterwäsche und Funktionskleidung gekauft. Und Socken ;-) Aber unbewußt. Sogar im Urlaub in den USA habe ich Stoff statt Kleider geshoppt. Beim Einkaufen habe ich bemerkt, dass ich eh nur durch die Läden gehe und Ideen suche, Stoffe anfasse, Teile auf Links drehe (verarbeitung muss ja geprüft werden!) und gar nicht wirklich am Kauf interessiert bin. Nur eine neue Jeans würde mir wirklich gut reinlaufen jetzt, aber die finde ich nur einmal pro Schaltjahr...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  11. Das Shirt gefällt mir sehr!! Und auch mir geht es oft so, dass ich Sachen sehe und denke, ach, das kann ich doch auch selber nähen. Und dann fehlt leider die Zeit und das passende Material... Aber trotzdem habe ich mir vorgenommen dieses Jahr keine Klamotten zu kaufen, außer Wäsche und Socken :-) Bin mal gespannt, ob es klappt...

    Und ich finde Ravensburg ist eine absolut tolle Stadt zum shoppen, auch wenn es eher eine kleine Stadt ist...

    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich schönes Shirt.
    Ich kann dir in vielem zustimmen, ich versuche auch so wenig wie möglich Kleidung zu kaufen, aber manchmal stößt man bei der Stoffauswahl an seine Grenzen. Insbesondere wenn man Basics nähen möchte - DEN Jersey für T-shirt habe ich noch immer nicht gefunden. und Sotff im internet bestellen ist wirklich schwierig, weil man die Qualität so schlectht einschätzen kann.

    liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Das Shirt steht Dir ausgezeichnet, ist auch einer meiner Lieblingsschnitte. Den Jersey finde ich dafür ideal, ich würde gerne auch mal solche Stoffe finden, die nicht allzu teuer sind.
    Das Kaufverbot kann ich gut nachvollziehen, denn seit ich selber nähe, sind mir nur noch ein paar Hosen, eine Winterjacke und ein Trenchcoat in die Einkaufstüten gehopst. Erst hatte ich vor, den Trench selber zu nähen, aber wenn ich Schnitt, Stoff und Accessoires zusammenrechne, da war mir das dann doch zu teuer. Hosen nähen ich kaum selber, wenn dann nur mit Gummibund, Kaufjeans passen mir meistens gut und da ich grundsätzlich nur runtergesetze Klamotten kaufe, geht das noch durch. Die Winterjacke gefiel mir einfach und musste mit, jawoll!
    Ansonsten halte ich es wie Du, Oberteile kann ich auch selber nähen, die passen dann wenigstens in der Länge, in der Farbe (weil Stoff ja von mir ausgesucht) und das Preis-Leistungsverhältnis ist dann besser vertretbar. Wenigstens zeiß ich dann, dass ich eventuelle Fehler selber gemacht habe und muss mich nicht über schiefe Nähte der Industrienäherinnen ärgern.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Veronika,
    das Shirt sieht einfach toll aus. Gefällt mir sehr gut.
    Bisher nähe ich ja meistens für meine kleine Maus. Am Besten fange ich bald mal damit an, auch für mich Kleidung zu nähen.
    Ich habe hier auch noch einen relativ dünnen hellblau-türkisen Jersey rumliegen. Letzten Sommer habe ich mir daraus ein Top genäht, fand es an mir allerdings nicht schön und nun liegt es da. Vielleicht muss ich einfach nur einen anderen Schnitt für diesen Stoff wählen!
    Ich lasse Dir mal liebe Grüße da!
    Bibi

    AntwortenLöschen
  15. Schön!! Du hast das Plantain schon genäht!!
    So ein Stoff hab ich auch ganz billig in dunkel blau (übrigens ist damit auch ein Plantain entstanden!), und dunkel grün. Ist mal was anderes, es hat mir auch sofort gefallen!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  16. Also erstmal ist Dein Shirt klasse geworden!!! Und perfekt zum Kaufstück!
    Beim Stoffe kaufen, hab' ich auch schon mal Materialmuster angefordert (da mein Mann einen bestimmten Fleecestoff wollte). Letztens habe ich Jacquard-Jersey von buttinette bestellt. Auf gut Glück! Ich war mir immer nicht sicher, manchmal ist es schon ein Risiko! Mein nächstes Ziel ist der Stoffmarkt! Da kann ich anfassen und alles beäugen. Drum kauf ich da auch gerne!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  17. Durchgehalten, krass. Es muss ein komisches Gefühl gewesen sein, als die Strickjacke in Deine Einkaufstasche gewandert ist. Du willst einen Tipp, ich kenne mich gar nicht aus. Außer Kissen und Tischläufer oder Vasenhussen nähe ich nichts ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  18. Das Shirt gefällt mir extrem gut! Ich glaube dieses "bei dem man nicht sofort sieht, dass es selbstgenät ist" ist genau der Grund, weshalb ich bisher hauptsächlich für die Kleinen genäht habe (ok das und die liebe Zeit natürlich :-D) Ich habe mir für dieses Jahr mal wieder vorgenommen, dass das jetzt anders wird. Wir werden sehen. Tipps für Stoffquellen habe ich daher aber leider folglich auch keine.
    Die gekaufte Jacke passt super dazu, finde ich. muss ein seltsames Gefühl gewesen sein, nach einem Jahr ohne shopping.
    So oder so siehst Du toll aus auf den Fotos (neue Frisur?)!
    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Lieber Veronika,
    herzlichen Glückwunsch! So ganz bewusst entscheiden, dass man nichts mehr kauft, das finde ich wirklich bewundernswert! Auch wenn ich wohl auch schon lange nichts mehr gekauft habe (und irgendwie auch so gar kein Vergnügen mehr daran finde ;)), so würde mir eine bewusste Entscheidung dafür doch schwer fallen!
    Tatsächlich ist das mit den Stoffen eine schwierige Sache. Die Designer-Stoffe sind leider alle so gar nicht dezent und die anderen dann doch oft recht altbacken- so jedenfalls mein Empfinden. Oder qualitativ einfach nicht das Gleiche... Alles für Selbermachen hat ja jetzt eine Kategorie "Trendstoffe" und auch Stoff und Stil hat immer wieder tolle Sachen. Buttinette ist ja bei mir zum Glück in greifbarer Nähe, daher kann ich da auch gut bestellen, weil ich einige Stoffe schon vom anfassen kenne ;) Ansonsten hilft es mir tatsächlich ein bisschen, wenn ich ein Beispiel sehe, für was der Stoff verwendet wurde und wie das fällt. Darum gefällt mir hier auch die Stoff und Stil Seite so gut, weil es meist Beispiele gibt. Aber auch Stoff-Probenäherinnen sind da natürlich super ;)
    Ach, es ist einfach ein schwieriges Thema!
    Ich möchte aber nicht vergessen, auf dein tolles Shirt und die klasse Frisur einzugehen! Sehr schick schaust du aus und auch die Jacke passt super dazu!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich meine ich liebe Veronika.... Ich kämpfe momentan immer wieder mit der automatischen Verbesserung und das habe ich scheinbar überlesen...

      Löschen
  20. Ich finde ja die Reaktionen Deiner Umwelt sehr spannend. Richtig akzeptiert wird man nicht, oder? Ich habe mir kein Kaufverbot auferlegt, kann aber mittlerweile auch vielen Kleidungsstücken der Industrie nicht mehr so viel abgewinnen. Stofftipps kann ich leider keine geben.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. ausgesprochen schöne strickjacke! und: extrem schönes longsleeve! den flamé mag ich auch sehr sehr gerne, hier so zart in dieser feinen farbe! (bei mir bleibt wenig lange sauber, darum scheue ich leider weiß und creme.. das muss sich´mal ändern!
    ich freue mich, dass du mit konsum bewusst umgehst!
    herzliche grüße*

    AntwortenLöschen
  22. Wooow...da hast du echt lange durchgehalten!! Wobei ich deine Schwester gut verstehen kann!! ;)
    Dein Shirt würde mir auch sehr gut gefallen!! Tolles Outfit trägst du!!
    Jaa...die Stoffwahl...ich bin echt froh, dass ich meine Stoffe mittlerweile nicht mehr online bestellen muss!! Und Stoffmärke mag ich persönlich auch nicht sooo gerne...Ich habe ja das Glück, einige tolle Stoffgeschäfte in meiner Umgebung zu haben...eins davon kennst du ja ;) du bekommst ja heute schon einige Tipps...ich drück dir die Daumen, dass da etwas für dich bei ist!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Veronika,

    erst Mal - bevor ich ins Plaudern verfalle - dieses Shirt hat einen wundervollen Schnitt. Also den brauche ich definitiv auch ... das schreit ja förmlich nach Gemütlichkeit!! Wundervoll und die neue Haarpracht sieht so toll an dir aus. Sind deine Haare auch dunkler geworden??

    Dann sprichst du mir so aus der Seele. Gerade jetzt im Winter habe ich gemerkt, dass ich was Stoff angeht auch so häufig an Grenzen stoße, sowohl was Material als auch Druck angeht. Und ich will ja nicht behaupten, wir hätten keine Auswahl. Ich mag gar nicht an Zeiten vor Dawanda und Co denken.... aber dennoch viele unterschiedliche Materialien finde ich schwer zu finden.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr euch Zeit für ein paar Worte nehmt!!

EMOTICON
Klik the button below to show emoticons and the its code
Hide Emoticon
Show Emoticon
:D
 
:)
 
:h
 
:a
 
:e
 
:f
 
:p
 
:v
 
:i
 
:j
 
:k
 
:(
 
:c
 
:n
 
:z
 
:g
 
:q
 
:r
 
:s
:t
 
:o
 
:x
 
:w
 
:m
 
:y
 
:b
 
:1
 
:2
 
:3
 
:4
 
:5
:6
 
:7
 
:8
 
:9

Custom Post Signature

Custom Post  Signature