von Salami, der warmherzigsten Unterkunft, einem beleuchteten Geburtstagskind und der tiefen Stimme die auch noch kochen kann...

| On
00:00

Wo fange ich jetzt an...
am Besten von Hinten, denn ich habe ein schönes Resümee zu ziehen,
von einem tollen (Blogger-) Wochenende in München...



Von einer absolut erholsamen Heimreise, 
bei wunderschönster Herbststimmung...



Einer himmlisch-genialen Schoko-Salami, die ich (nebst zwei Meter Stoff) als Geschenk
mit auf die Heimreise bekommen habe - vielleicht verrät uns Steffi mal das Rezept :-).


Von meinem ersten - und absolut entspannten - Besuch auf dem Stoffmarkt in Freising
der mir super gut gefiel - und bei dem ich das ein oder andere Schätzchen
für mich - und für ein besonderes Geschenk - gefunden habe.


Einem Geburtstagskind, das vor Freude strahlte, und von allen angestrahlt wurde. 
Eine besondere Runde zu einem besonderen Anlass - und ich hab' mich sehr gefreut,
dass ich dabei sein durfte.

Der "tief-rauen Stimme" (seines zeichens Mann des Geburtstagskinds)
die nebst so schön sprechen auch noch super lecker kochen konnte.
Aber egal was es gegeben hätte - wir hätten es toll gefunden, 
bei den goldig süße Jungs die das Essen serviert haben.
Und Solange Ösi-Schnaps im Keller ist sowieso :-)


Einen gemütlichen Bummel durch München, mit gelegentlichem Snack,
und Besichtigung sämtlicher Postkartenständer :-)


Von tollen Stoffklau- ähm Fachgesprächen in einem wunderschönen 
Nähzimmer und super gefülltem Stofflager.

Und das Beste und schönste an dem Wochenende - die vielen geführten
Gespräche - das kann man nicht fotografieren, das kann man auch keinem 
erklären, dass man einen Haufen fremder Mädels trifft, 
und man auf Anhieb stundenlang - ja tagelang reden kann/könnte/wollte.

Besonders mit meiner lieben "Gastgeberin" - Steffi - die mich nach einem
recht turbulenten und anstrengenden Umzug in Ihr neues daheim eingeladen hat,
und nach zwei Tagen "dauerreden" man mindestens nochmal so lange
 weitermachen könnte :-) - wenn einem der Schlaf nicht plötzlich fehlen würde :-*
Danke dir!!!

So, und mit diesem einen - seltenen Nicht-Näh-Post
bin ich heute das erste Mal bei Viktorias H54F und auch das erste Mal beim 
Freutag mit dabei - dort würdet ihr 
übrigens noch weitere Wochenendberichte entdecken :-).

Liebe Grüße




Kommentare on "von Salami, der warmherzigsten Unterkunft, einem beleuchteten Geburtstagskind und der tiefen Stimme die auch noch kochen kann... "
  1. Es war so wunderschön dich zu treffen! Schade, dass es Sonntag nicht mehr geklappt hat. Deinen süßen Ösischnaps habe ich schon (sehr heilsam) getrunken und an den leckeren Keksen geknabbert!

    Ganz herzliche, knuddelige Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin ja auch noch hin und weg von dem tollen Wochenende!
    Schade, dass wir uns am Sonntag nicht mehr gesehen haben!
    Die Zeit verging wie im Flug! Mir hat es auch supergut gefallen!!!
    Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder!

    Ganz liebe Grüße an Dich
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich dachte nur ich hab dich Sonntag nicht mehr treffen können!
    Habt ihr euch im Stoffmarkttrubel verfehlt?
    Es war so toll, dass du auch dabei warst und ich glaube von diesem Wochenende werde ich noch meinen Enkelkindern erzählen!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Hach, liebe Veronika, das hört sich sooo gut an!!!
    Marlies und ihre Familie waren bestimmt die besten Bewirtungs-Gastgeber und Reise-Freizeitmanager der Welt und Steffi die beste "Pensionswirtin" - man konnte euch übrigens bis hierher schnattern hören *ichschwör*, und ich nehme mal an, dass das nicht nur an dem Ösi-Schnaps lag, von dem ich absolut keine Ahnung habe, was das ist ... O_O

    Das klingt alles nach so einem tollen Wochenende an und ich freue mich gerne mit dir/euch mit ... :D

    Allerliebste Freutagsgrüße
    Helga

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine Überschrift, Veronika!! *lach*

    Aber so wahr!!

    Du hast es natürlich inhaltlich wunderbar beschrieben und dieses Gefühl der Freude und Vertrautheit können wir alle nachvollziehen.

    Nachdem ich ja nun schon mehrere größere und kleiner Bloggertreffen erlebt habe, ist es immer wieder faszinierend zu erleben, wie gut man sich auf Anhieb mit eigentlich wildfremden Frauen versteht.
    So gut, dass einen die Leute für alte Schulfreunde halten! ;-)

    Dass dein erster Stoffmarktbesuch ein Erlebnis war, freut mich besonders und ich bin froh, dass ich mich in München wenigstens ein bisschen mit Stoff versorgt habe, sonst wäre ich mit leeren Händen nach Hause gekommen.
    Gut, nicht mit soooo leeren Händen, denn wir wurden ja alle mehr als reichlich beschenkt! ♥

    Im übrigen hattest du mit dem nachlassenden Neid absolut recht - jetzt schon praktisch im Schnee zu versinken, das ist echt nicht mein Ding!
    Aber nächsten Sommer (und an Weihnachten!!) bin ich garantiert wieder neidisch - versprochen! ;-)

    Liebste Grüße
    und ein wunderbares Wochenende

    Sabine, die sich nicht nur freut, dich getroffen zu haben, sondern ganz fest an ein Wiedersehen glaubt. :-)
    Ein dickes, fettes Dankeschön auch noch für das Schmankerl am Samstag, als ich dich auf einen Klobesuch einladen durfte ... You made my day *lach*

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt so vieles, das ich hier schreiben könnte/wollte. Ich fang mal an:
    Dass man nirgends besser nächtigen kann in München und Umgebung als bei Steffi glaube ich auf's Wort!
    Die Schokosalami ist der Hammer, ich hab sie schon probiert. Wenn die aufgegessen ist schicke ich Steffi die Rechnung der Weight Watchers.
    Die Posts vom Freutag gebe ich besser nicht an meinen Mann weiter, sonst denkt er noch, er wird auf seine Stimme reduziert *lach*.
    Als ich das Foto einer nachdenklichen Christiane vor meinem *ähem* gut gefüllten Stoffregal gesehen habe war ist fast ein bisschen peinlich berührt... *nochmehrlach*

    Es war so schön, Dich endlich mal persönlich kennenzulernen!
    Ich freu mich schon unheimlich auf ein Wiedersehen!
    Ganz liebe Grüße,
    Marlies

    P.S.: Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende - trotz Schneeschippen (brrr) - und ja: mein Neid hält sich im Moment in Grenzen... :o)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Veronika,
    soooooo schön hast du in Bild und Wort die Stimmung vom Wochenende wiedergegeben,
    da könnte ich gleich nochmal von vorne anfangen zu lesen, ja schnell war die Zeit um und es war sehr schön, dich kennen lernen zu dürfen.
    Ich hoffe auch, dass wir noch mal Gelegenheit haben werden uns zu treffen.
    Es ist schon wahr, es ist einfach ein irres Gefühl, noch nie gesehene Mädels zu treffen und so viele gemeinsame Themen zu haben.... Wahnsinn....
    fröhliche Grüße aus dem sonnigen Ludwigsburg (gemein gell)
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Veronika,

    Träumst du auch noch von dem Pferdchen? *räusper*
    Schön war es! Wie schade, das wir uns nicht mehr richtig verabschieden konnten, umso erleichterter bin ich, euch am abend noch richtig gedrückt zu haben.
    Mit dir war ich nicht mehr allein das Küken der Runde *lach*

    Machs gut bis bald!
    Janin

    Lustig wars...

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Veronika, ein ganz ungewöhlicher Post von dir. Hab ich schon jemals einen Post von dir gelesen, in dem du nicht was selbstgenähtes zeigst. Es war ganz interessant, aber ich freue mich schon, wenn du wieder von ebooks berichtest, die du genäht hast und die süße maus wieder zu sehen ist. bis dahin ..
    liebste grüße von antons muddi katja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Veronika,

    ach, was freue ich mich, dass du so eine wundervolle Zeit hattest!! Ganz wundervoll.

    Dicken Drücker,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  11. "der tiefen Stimme, die auch noch kochen kann" *hihi*
    Sensationelle Post-Überschrift! :-) Überhaupt ein supertoller Post!

    Die Fotos katapultieren mich direkt wieder zum letzten Wochenende zurück. :-)

    Es war so schön, mit euch und mit dir... Endlich konnte ich dich mal kennen lernen, wo ich doch schon sooo lange deinen Blog lese. :-))

    Ganz liebe Grüße und einen herzlich festen Drücker
    Katharina

    PS: Wenn ich nicht wüsste, wie lecker Steffi kochen und backen kann, würde ich sagen, die Schoko-Salami sieht komisch aus. *lach*

    AntwortenLöschen
  12. So toll hört sich das alles an und so klasse sind die Fotos. Als wäre man mit dabei. Die Salami sieht ja lecker aus und der Stoffschrank erst. Da glaube ich dir nur zu gerne, dass es ein unvergessliches Wochenende war.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr euch Zeit für ein paar Worte nehmt!!

EMOTICON
Klik the button below to show emoticons and the its code
Hide Emoticon
Show Emoticon
:D
 
:)
 
:h
 
:a
 
:e
 
:f
 
:p
 
:v
 
:i
 
:j
 
:k
 
:(
 
:c
 
:n
 
:z
 
:g
 
:q
 
:r
 
:s
:t
 
:o
 
:x
 
:w
 
:m
 
:y
 
:b
 
:1
 
:2
 
:3
 
:4
 
:5
:6
 
:7
 
:8
 
:9

Custom Post Signature

Custom Post  Signature