Cake Pops - und warum ich so selten backe...

| On
00:00

Schön, oder?
Diese kleinen Kunstwerke, die auf den Food-Blogs tag-täglich zu sehen sind.
"Ist ja gar nicht schwer" hat mir Catrin vom Blog Lovelife auch gesagt...


Na ja, zugegeben mit der passenden "Assistentin" an der Seite,
die alle so herrichtet, dass man nur noch in "Schoki eintunken", "Deko drüber streuen" oder "Kaffee trinken" muss, dann ist es wirklich easy peasy.

Da ich aber von Natur aus einfach schusselig bin,
sobald ich mit Lebensmitteln - im besonderen Backzutaten - in Berührung komme
bin ich mir schon sicher sagen zu können, dass ich das Projekt Cake-Pops zum baldigen
2. Geburtstag der kleinen Maus wohl das erste und letzte Mal in Angriff nehmen werde.

Aber jetzt auf Anfang:


Catrin und ich haben uns diesen Sommer kennengelernt.
Gleich war klar - ich bewunderte sie um Ihre Backkünste, 
sie mich um meine Jersey-Nähkünste.... da sie auch Vorarlbergerin ist,
war klar - das ändern wir... jeder zeigt der anderen was sie nicht kann.

Na ja, mein Job war relativ einfach, denn Catrin stellte sich äußerst
geschickt an und nähte bei unserem ersten Treffen diese Hose HIER.


Catrin hatte da schon mehr zu tun. Sie formte tolle Elefanten aus Blütenpaste,
backte den Kuchen vor, und musste mich "koordinieren" :-). 


Ich weiß jetzt, wie es geht!!
Aber die Details überließ ich wohlüberlegt der geübten Hand,
und habe lediglich etwas mitfotografiert :-).


Wenn ihr wissen wollt,
wie ihr echt super feine Cake-Pops herstellen könnt...
dann fragt mich :-)
Nein, Scherz - dann empfehle ich euch 
Catrins Blog unter der Rubrik "Cake Pops" - Inspiration inklusive!!
Ich bleibe dann wohl besser beim Nähen :-).

Catrin's Bericht zu unserem Treffen: HIER

Liebe Grüße
Kommentare on "Cake Pops - und warum ich so selten backe..."
  1. Was für Kunstwerke! Mein Trick fürs Backen: seit ich Kinder habe, lasse ich sie mithelfen .... dann findet jeder unsere Backwaren wunderbar (dass die Weihnachtskekse etc. vor dieser Zeit auch nicht schöner waren, das muss ja keiner wissen :D )
    glg Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Petra - der Beste Tipp seit langem :-).

      Löschen
  2. Eure tollen Cakepops hatte ich gestern schon bei Catrin bewundert. Die sehen aber auch einfach immer soooo toll aus!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen wirklich toll aus! Ich bekomme direkt Hunger!!! Da Auge isst ja schließlich mit. Aber leider ist dieses Talent an mir vorbei gezogen. Alles was mit Küche zu tun hat vermeide ich gerne. Würde meine Küche am liebsten rausreißen und ein Nähzimmer draus machen. Mein Mann findet die Idee nicht so toll. Komisch, versteh ich gar nicht ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Deine Pops sehen ja so schön aus und so professionell gemacht ;-) Wenn ich sie meinen Kindern zeige, weist du was geschieht, oder??? Aber probieren muss ich es auf jeden Fall, die werden wohl nicht so schön aussehen :-) aber gut schmecken hoffentlich ;-)
    Du machst es ganz toll :-)
    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das sind ja superperfektegenialtollaussehende Cakepops geworden! Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das dein erstes mal war ;-)
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Veronika,

    oh das sieht verdammt lecker aus, aber ich finde auch, dass es eine große Menge Aufwand ist, diese Dinger so lecker hinzubekommen. Aber wie schön, dass ihr Euch so prima ergänzt.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Die Cake pops machen auf jeden Fall Appetit. Früher habe ich sehr gerne gebacken, es aberleider sehr vernachlässigt. Vielleicht trau ich mich mal wieder an mehr als nur Apfelkuchen ;) So eine Assistentin hab ich dann aber eher nicht an meiner Seite :)
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. ich backe auch nicht oft, wenn dann Muffins. Die Cake-Pops sehen so appetitlich und dekorativ aus, fast zu Schade zum Essen. Umso schöner finde ich es, dass Du sie hier konserviert hast!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  9. Was sehe ich denn da??

    Elefanten! ♥♥

    Wie genial, die sind ja mal klasse! Und die sind selbstgeformt?? Unglaublich!
    Das will ich auch können! Menno!

    Also ich backe ja durchaus gerne, aber derartige Feinheiten bekomme ich definitiv nicht hin.
    Kann man sowas auch mit dem Plotter machen?
    Ich meine, mal sowas gelesen zu haben...
    das man damit auch Fondant schneiden kann. *g*

    Toll gemacht und danke fürs Zeigen und ein Lob an die Künstlerin, also an beide! :-)

    Liebste Grüße

    Sabine

    P.S. Die Elefanten sind sooo süß, die kannst du mir gerne ins Gehege schicken! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich doch direkt erledigt, Sabine. Danke für den Hinweis, hätte ich grad vergessen!!!
      Ja, also... die Idee wäre ja mal zum Probieren... ich schieb' mal ne Ladung Marzipan in den Plotter, und schaue was passiert :-). Aber bei mir geht das bestimmt daneben - so wie ich mich kenne... *g*

      Löschen
  10. Liebe Veronika,

    oh, so eine tolle Freundin habe ich auch. Die macht alles was Backen inklusive Deko dabei angeht, mit links ... ich bin da ja auch eher etwas "zurückhaltend". Von euren wunderschönen Ergebnissen schnappe ich mir dafür sofort eins ... *schmatz*

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  11. Da habt ihr ja was tolles gezaubert!! Wunderschön siehts aus!!
    Aber auch mir fehlt das Talent für so etwas...eigentlich auch das Interesse :-D
    Ich bewundere aber all die lieben Menschen, die Lust für so etwas haben...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Bei mir sind heute die letzten sieben (die die wir nicht mehr gerollt hatten) auf den Tisch gekommen!
    Danke für die Blumen ;-) und gerne bald wieder!
    Ich ziehe jetzt übrigens echt einen ersten Geburtstag mit Elefanten in Betracht ;-)

    Liebe Grüße In Wald
    Catrin

    AntwortenLöschen
  13. Also bei mir sehen Backwaren nicht so schick aus. Erstens werden die mir schon aus der Hand gerissen bevor sie dekoriert werden können und außerdem habe ich dafür kein Händchen. So krumpelig die Sachen manchmal aussehen, sie werden doch immer verputzt und auch bei uns ist es so, dass das noch besser funktioniert, wenn Kinderhände mitgeholfen haben. Deine Cake Pops sehen toll aus, fast zu schade zum Essen, aber ich mag es auch wenn Backwaren "bodenständiger" aussehen.
    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Cake Pops an sich bekomme ich ja noch hin, aber solche Blüten und die süßen Elefanten, eher nicht;-)
    Fast zu schade zum Essen!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  15. Die sind aber toll! Wirklich fast zu schade zum Essen! :) Ich backe schon hin und wieder ganz gern, liebe aber Rezepte, wo alles relativ schnell und überschaubar geht...
    LG Mary

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr euch Zeit für ein paar Worte nehmt!!

EMOTICON
Klik the button below to show emoticons and the its code
Hide Emoticon
Show Emoticon
:D
 
:)
 
:h
 
:a
 
:e
 
:f
 
:p
 
:v
 
:i
 
:j
 
:k
 
:(
 
:c
 
:n
 
:z
 
:g
 
:q
 
:r
 
:s
:t
 
:o
 
:x
 
:w
 
:m
 
:y
 
:b
 
:1
 
:2
 
:3
 
:4
 
:5
:6
 
:7
 
:8
 
:9

Custom Post Signature

Custom Post  Signature