Kräuter-Hochbeet mal anders...

| On
08:38
Dieses Frühjahr haben wir bei unserem Gartenplätzle neue Platten verlegt.
Da der Mann meinte, ich solle mal Ordnung im Beet machen,
habe ich mir doch glatt ein "Hochbeet" gemacht.

Und so schaut es aus:

 

 Eisenstange vom Baustoffhandel
(ca. 2,5 m lang, 16 mm stark)
Kosten: ca. € 5,-
 
 
 
alte Terrakotta-Töpfe
am Besten mit Moos bewachsen und/oder einer tollen Patina -
und ganz wichtig einem großen "Abflussloch" durch das die Eisenstange passt!!

einen großen Stein,
um den untersten Topf in seine Schräglage zu bringen

verschiedenste Kräuter... bei mir:
Thymian, Salbei, Melisse, Hauswurze (ist kein Kraut ich weiß), Majoran



selbstgemachtes Vogelhäuschen
vom Weidenflechtkurs vor 4 Jahren (hält sich noch sehr gut :)

 
Wie findet ihr es?
 
Damit mache ich heute wieder beim Upcycling-Dienstag und Creadienstag mit.
...und muss natürlich heute wieder stöbern gehen was es Neues gibt!
 
Liebe Grüße
Veronika


Kommentare on "Kräuter-Hochbeet mal anders..."
  1. Sowohl Kräuter'beet' als auch Vogelhäuschen find ich toll! :)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Veronika,
    was für ein abgefahrenes und schönes Teil!
    Und das Vogelhäuschen ist das Sahnehäubchen.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  3. Sie ein paar gute Punkte in der Post. Ich führte Recherchen zum Thema und fand die meisten Leute mit Ihrem Blog zustimmen. Vielen Dank für diese Informationen.

    hochbeet befüllen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr euch Zeit für ein paar Worte nehmt!!

EMOTICON
Klik the button below to show emoticons and the its code
Hide Emoticon
Show Emoticon
:D
 
:)
 
:h
 
:a
 
:e
 
:f
 
:p
 
:v
 
:i
 
:j
 
:k
 
:(
 
:c
 
:n
 
:z
 
:g
 
:q
 
:r
 
:s
:t
 
:o
 
:x
 
:w
 
:m
 
:y
 
:b
 
:1
 
:2
 
:3
 
:4
 
:5
:6
 
:7
 
:8
 
:9

Custom Post Signature

Custom Post  Signature